DAS HOHE ALTER PLAGT WEITERHIN DIE MORMONISCHE FÜHRERSCHAFT. Auf Seite 185 dieses Buches zeigten wir, dass einige Probleme der Kirche durch die Tatsache kompliziert zu werden scheinen, dass einige Mormonenführer sehr alt sind. Wir erwähnten, dass Präsident David O. McMay 96 Jahre alt wurde und dass Joseph Fielding Smith McKay nachfolgte. Seit der Veröffentlichung dieses Buches verschied Präsident Smith. Smith lebte 95 Jahre und die Führung der Kirche wurde an Harold B. Lee weitergegeben, der 73 Jahre alt war. Lee lebte weniger als zwei Jahre und Spencer W. Kimball wurde Präsident. Präsident Kimball wurde am 28. März 1981 86 Jahre alt. Die Art und Weise, wie die Mormonenhierarchie strukturiert ist, scheint wenig Hoffnung auf einen jüngeren Führer und offensichtlich noch weniger Hoffnung auf irgendeine neue Offenbarung zu geben. Der Anspruch, von einem „lebenden Propheten“ geführt zu werden, schien lange Zeit nur eine nichtige Prahlerei gewesen zu sein.

weiter

Kapitel 12
"Der Arm des Fleisches"
aus „Mormonism – Shadow or Reality?“
von Jerald und Sandra Tanner
Insgesamt waren schon 1 Besucher (3 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=